Numerologie

Die Zahlen des Monats April 2017

Der April bringt uns numerologisch die Zahl 4 und damit den individuellen Rahmen für unser Handeln. Sie ist unsere „kleine Ordnung“. Die 4 gibt uns die Unterstützung, zielgerichtet zu handeln. Im Zusammenspiel mit den übrigen Zahlen des aktuellen Jahres bedeutet das, wir sollten Einsicht, Erkenntnis und Verständnis entwickeln und kultivieren, so dass diese Auslöser und Zündfunke für unser Handeln werden. Weiter

Numerologie

Die Zahlen des Monats März 2017

Numerologisch bringt der März die Zahl 3 ins Spiel und damit das Thema „Entscheidung“. Der Monat fordert uns auf, uns über unsere Ziele klar zu werden. Das kann mit einer Negativauswahl dessen, was wir nicht wollen, beginnen. Allerdings sollten wir zu einer klaren Aussage kommen, was wir tun oder lassen wollen. Die anschließende Umsetzung sollte behutsam Schritt für Schritt erfolgen. Auch oder gerade bei großen Vorhaben sollten wir nichts überstürzen. Weiter

Numerologie

Die Zahlen des Monats Januar 2017

Der Januar ist der Monat der guten Vorsätze. Vielleicht haben wir uns aber zu viel auf einmal vorgenommen. Das kann leicht passieren, wenn sich die ersten Gedanken über mögliche Veränderungen gut anfühlen. Umso wichtiger, dass wir den Erfolg der kleinen Schritte planen. Wir gliedern unser Vorhaben in so kleine, überschaubare Abschnitte, dass es fast unmöglich wird, sie nicht zu gehen. Und so machen wir uns dann auf den Weg, Schritt für Schritt, einen Schritt nach dem anderen. Weiter

Numerologie

Die Zahlen des Jahres 2017

Das große Thema für das Jahr 2017 ist „Miteinander – Füreinander“. Ganzheitliches Denken und daraus resultierendes Handeln ist das, was das Universum von uns sehen möchte. Die jetzt hinzutretenede Sieben steht für das Leben an sich, für den Rhythmus des Lebens, für die Aufs und Abs des Lebens gleichermaßen. Sie steht für Genießen und für die Fülle des Lebens. Es bedarf unserer Kreativität, mit allem zurechtzukommen, was uns das Leben bietet.  Weiter

Neuerscheinung

Seelenzeichen – Wissen aus dem Ursprung

Seit Urzeiten sind Symbole ein Mittel der Verständigung, eine Sprache, mit der sich der Mensch auf ganz individuelle Art und Weise äußern kann. Symbole bedürfen keiner Worte. Die Symbole sprechen unsere Seele auf direktem Weg an. Sie vermitteln Informationen, die uns helfen, unseren Weg zu finden. Seelenzeichen begleiten und leiten uns zu den Themen, zu denen wir Veränderung suchen. Durch den Einsatz dieser Zeichen können Disharmonien in Körper, Geist und Seele auf schnelle Weise gelöst werden.   Weiter

Neuerscheinung

Mama meditiert

Was macht Mama da? Sie sitzt mit geschlossenen Augen im Schneidersitz auf einem Kissen und will nicht gestört werden. Warum sollten Erwachsene freiwillig still rumsitzen wollen? Munter fangen die drei Kinder Johanna, Henry und Helen an, die Menschen in ihrer Umgebung danach zu fragen und erfahren, dass jeder seine eigenen Gründe hat, sei es der Zenmönch oder die Seiltänzerin … oder die Mama. Weiter